Begehbarer Kleiderschrank Ratgeber

Begehbarer Kleiderschrank – Planung & Tipps



Der Traum jedes Fashion-Fans: Ein begehbarer Kleiderschrank! Und für echte Fashionistas kann der Kleiderschrank gar nicht groß genug sein. Sehr viel praktischer ist da ein begehbarer Kleiderschrank oder gleich ein Ankleidezimmer.

Damit der Bau eines begehbaren Kleiderschranks gelingt und Sie lange Freude an Ihrem Ankleideraum haben, haben wir Ihnen ein paar wichtige Tipps zusammengestellt:

 

Tipp 1: Konzeption

Bevor Sie das Material für Ihren Ankleideraum beschaffen, sollten Sie genau überlegen, welche Anforderungen Sie an Ihren neuen begehbaren Kleiderschrank haben. Stellen Sie sich dabei folgende Fragen:

  • Wie viele Personen nutzen den begehbaren Kleiderschrank?
  • Wer benötigt wie viel Platz im Kleiderschrank (Aufteilung)?
  • Wie viel Kleidung soll auf Kleiderstangen hängen?
  • Wie viel Kleidung muss in Schubladen untergebracht werden?
  • Benötigen Sie zusätzliche Ablagefläche für Schmuck?
  • Sollen Schuhe auch im begehbaren Kleiderschrank untergebracht werden?
  • Werden Bettwäsche, Handtücher und Co. auch im Schrank verstaut?

Anhand dessen können Sie nun die Größe bestimmen und eine erste Skizze anfertigen. Vergessen Sie dabei auch nicht Möbel, wie z.B. ein Hocker, Schminktisch oder Ähnliches zu berücksichtigen.

 

Tipp 2: Der richtige Raum

Fast in jedem Raum kann ein begehbarer Kleiderschrank eingebaut werden. Besonders praktisch ist das neue Ankleidezimmer, wenn es direkt an das Bad oder Schlafzimmer angrenzt. Ideal ist ein Zimmer mit einem Fenster für natürliches Tageslicht.

 

Tipp 3: Exakt ausmessen

Wenn Sie Ihren begehbaren Kleiderschrank maßgeschneidert selber anfertigen wollen, dann ist exaktes Ausmessen höchste Priorität. Nur so passen später alle Kleiderstangen, Böden und Schubläden passgenau an den dafür vorgesehenen Ort. Nutzen Sie für das Ausmessen des Raums am besten eine modernes Lasermessgerät. Diese liefern sehr präzise Ergebnisse. Vergessen Sie beim Ausmessen nicht unebene Böden, Dachschrägen, Heizungen, Fenster und Vorsprünge zu berücksichtigen.

 

Tipp 4: Material

Für einen begehbaren Kleiderschrank benötigen Sie nur Tischlerplatten, Kanthölzer, ein paar Schrauben und Metallwinkel. Sie können auch einfache und günstige OSB-Platten nutzen. Diese müssen Sie aber vor Gebrauch entsprechend behandeln.

Ein Konstrukt aus Zedernholz ist zwar etwas teurer, hat aber den Vorteil, dass es auch gleichzeitig Motten fernhält.

Wem die Holzoptik nicht gefällt kann zusätzlich das Kleiderschrank-Gerüst mit Rigips-Platten vom Boden bis zur Decke verkleiden.

Wenn Sie einen nutzlosen Raum schnell und einfach zu einem begehbaren Kleiderschrank umfunktionieren wollen, können Sie auch auf einfache Holzregale aus dem Baumarkt zurückgreifen.

 

Tipp 5: Helle Farben

Streichen Sie Ihren begehbaren Kleiderschrank in hellen Farben. Am besten in weiß oder in leichten Pastellfarben, die das Licht gut reflektieren und freundlich wirken.

 

Tipp 6: Licht

Ein cleveres Lichtsystem sorgt im begehbaren Kleiderschrank dafür, dass auch der letzte Winkel gut ausgeleuchtet ist. Eine helle Deckenleuchte im Ankleidezimmer sollte durch Einbauleuchten im Schrank, LED-Lichtleisten und gezielt ausgerichtete LED-Spots ergänzt werden. Um die Farbe Ihrer Kleidung nicht zu verfälschen, wählen Sie am besten ein Tageslicht-Leuchtmittel.

Alle Materialien, Werkzeuge, Wandfarbe und Licht für den Bau Ihres neuen begehbaren Kleiderschranks finden Sie auch bei uns im bauSpezi Baumarkt in Bad Tabarz. Auf Wunsch schneiden wir Ihnen auch gerne Ihr Holz auf Maß zu.

 

Weitere Ratgeber

bauSpezi-Tipps, Tricks, Ideen, Inspirationen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Ihr Projekt.

Beliebte Kategorien

Entdecken Sie unsere Themenwelten mit einer Vielzahl an weiteren nützlichen Ratgebern, noch mehr Schritt-für-Schritt-Anleitungen und viele Inspirationen für Ihr Projekt.

Auto & Fahrrad Ratgeber

Auto & Fahrrad

Bauen & Renovieren Ratgeber

Bauen & Renovieren

fischer - Produktvorstellung

fischer: Ganz ohne Werkzeug

Garten & Freizeit Ratgeber

Garten & Freizeit

Lampen & Elektro Ratgeber

Lampen & Elektro